Einfache Topfen-Zitronen-Torte

Wer mit einer Torte auftrumpfen will aber kein geüberter Bäcker ist, ist mit diesem Anfängerrezept perfekt bedient. Diese No Bake-Torte ist im handumdrehen hergestellt und lässt sich wunderbar dekorieren. Der wunderbar zitronige Geschmack macht die Torte ganz leicht und beschert in jeder Jahreszeit ein sommerliches Gefühl.

Zutaten:

  • 80g Butter
  • 150g Vollkorn-Butterkekse
  • 1 Prise Salz
  • 4 Blatt Gelantine
  • 250ml Schlagobers
  • 1 Bio Zitrone
  • 250g Topfen
  • 30g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • etwas weiße Schokoladenspäne

Zubereitung:

  • Die Butter schmelzen. Kekse in kleine Stücke zerbrechen bzw. die Hälfte fein zerstoßen.
  • Butter, Kekse und Salz vermischen und auf den Boden einer kleinen Springform (unter 18cm ø) auslegen und mit einem Löffel festdrücken. Kalt stellen.
  • Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Die Zitrone heiß abwaschen und Zitronenschale abreiben.
  • Topfen mit Zucker und der Hälfte der Zitronenschale vermengen. Zitrone auspressen und aufkochen. Die Gelantine dazugeben. Etwas abkühlen lassen und anschließend vorsichtig zur Topfenmasse geben.
  • Schlagobers schlagen und unter die Topfenmasse heben.
  • Die Masse in die Springform füllen und mind. 4 Stunden kalt stellen.
  • Die Torte mit der restlichen Zitronenschale bestreuen und etwas weiße Schokoladenspäne draufgeben.

CC Erfahrung & Tipps:

  • Der Topfen kann auch durch QimiQ Classic ersetzt werden. Dann spart man sich auch die Gelantine.
  • Ich verwende eine verstellbare Springform. Da kann ich den Durchmesser an die Menge anpassen.
  • Wer keine kleine Springform hat kann die Topfenmasse auf zwei Packungen erhöhen und die Gelantine auf sechs Blatt.
  • Mutige können die Butterkekse auch durch Salzstangen ersetzt werden.
  • Ich gebe die Butterkekse in einen Gefrierbeutel und zerstoße sie mit einem Schnitzelklopfer.

Das könnte dir auch schmecken:

Schreibe einen Kommentar

*