Topfen-Mango-Torte

Topfen-Mango-Torte mit QimiQ

Eines meiner Lieblingsrezepte ist diese Topfen-Torte welche man mit beliebigen Früchten füllen kann. Besonders gut zur Topfen-Creme passen Mango, Pfirsich oder Erdbeeren. Durch die Mango wird die Torte zu einer sommerlichen Torte die schon ein bisschen an Urlaub erinnert. Wie üblich verwende ich keinen Fondant zum Eindecken. Hier hab ich sie sogar ganz unverziert gelassen – einen sogenannten Naked Cake.

Zutaten:

für den Biskuit:

  • 100g Mehl
  • 20g Speisestärke zB Maizena
  • 4 Eier
  • 90g Zucker
  • Salz

für die Füllung:

Zubereitung:

  • Für den Biskuit aus den Eiklar mit etwas Zucker und Salz einen festen Schnee schlagen.
  • Die Dotter mit den Zuckern schaumig schlagen. Abwechselnd Mehl-Maizena-Mischung und Schnee unterheben.
  • Masse in Springform geben und bei 175° ca. 25 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  • Für die Füllung 2/3 der Mangos pürieren. Den Rest klein schneiden und zum Püree geben.
  • QimiQ aufschlagen. Topfen unterrühren.
  • Obers schlagen und unter die Topfenmasse rühren.
  • Biskuit einmal durchschneiden. Die erste Hälfte der Füllung auf die obere Biskuithälfte geben. Anschließend das Mangopüree verteilen und dann die restliche Füllung draufgeben.
  • Die untere, glatte Biskuithälfte als Deckel draufgeben. Tortenring draufgeben und ca. 5h kalt stellen.

CC Erfahrung & Tipps:

  • Den Biskuit nicht zu lange im Ofen lassen. Sonst wird er zu fest.
  • Man kann die Torte auch zu drei Teilen schneiden. Die Torte sieht dann noch schöner aus.
  • Anstatt der Mangos kann man alle möglichen Früchte oder auch Marmelade verwenden.
  • Wer kein Vanille mag, nimmt einfach das QimiQ Classic oder ersetzt das QimiQ durch eine weitere Packung Topfen.

Topfen-Mango-Torte Naked Cake

Das könnte dir auch schmecken:

Schreibe einen Kommentar

*