Schoko-Brownies ohne Mehl

Auf der Suche nach gesunden Rezepten für Süßes bin ich auf ein mehlfreies Rezept von Runtastic gestoßen. Das ist mal wirklich etwas besonderes. Aber ich fange mal von hinten an. Hätte mir niemand gesagt, dass diese Brownies anders als “normale” Brownies sind, hätte ich wohl gesagt, dass etwas Zucker fehlt.Die Schoko-Brownies sind super lecker und das obwohl Kidneybohnen die Hauptzutat sind. Die Bohnen sind der Mehlersatz und das funktioniert überraschend gut.

Zutaten:

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 3 Eier
  • 45g Kakaopulver
  • 120g Ahornsirup
  • 75g gemahlene Mandeln
  • 150g Kochschokolade
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Milch
  • 1 EL Kokosöl

Zubereitung:

  • Alle Zutaten bis auf die Kochschokolade in einen Mixer geben und mixen bis eine glatte Masse entsteht.
  • Schokolade hacken und unterheben.
  • Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform oder eckige Backform geben. Evt. mit gehackten Nüssen bestreuen.
  • Bei 180° Heißluft ca. 25 Minuten backen.

CC Erfahrung & Tipps:

  • Nicht voreingenommen sein. Die Brownies sind wirklich lecker! Wer es klassischer mag gibt noch etwas braunen Zucker oder geschmolzene Vollmilchschokolade dazu.
  • Wie auch bei normalen Brownies gibt es allerlei Varianten etwa mit Nüssen oder Beeren.
  • Ich hab die Masse mit meinem Kenwood Multi One Multi-Zerkleinerer gemacht. Es funktioniert sicherlich auch mit einem Pürierstab.

Das könnte dir auch schmecken:

Schreibe einen Kommentar

*