Nektarinen Streuselkuchen mit frischen Nektarinen

Nektarinen Streuselkuchen

Wenn Nektarinen reif sind, dann gleich alle. Da die Frucht nicht lange haltbar ist hab ich nach einem Rezept damit gesucht. Da die Nektarine sehr ähnlich zur Zwetschtke ist, kann man entsprechend die ähnlichen Kuchen machen. Ein einfacher Blechkuchen erschien mir am besten geeignet.

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 60g feiner Zucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 250g Butter, weich
  • 180g Staubzucker
  • geriebenen Zitronenschale
  • 400g Mehl
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • 280ml Buttermilch
  • 750g Nektrarinen
  • 100g Mehl
  • 100g Mandelblättchen
  • 100g Zucker
  • 100g Butter
  • 1 Prise Muskatnuss

Zubereitung:

  • Eier trennen und Eiweiß mit Salz zu steifem Schnee schlagen. Zucker nach und nach einrühren.
  • Vanilleschote längs halbieren und Mark mit Messer herauskratzen. Mit Butter, Staubzucker und Zitronenschale cremig rühren.
  • Die Eigelbe nach und nach einrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Buttermilch einrühren.
  • Zum Schluss vorsichtig den Eischnee unterheben.
  • Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
  • Nektarinen in Spalten schneiden und auf den Teig aufreihen.
  • Mehl, Mandlblättchen, Zucker, Butter und Muskatnuss mit den Fingern verreiben und auf den Nektarinen verteilen.
  • Kuchen ca. 40min backen.

CC Erfahrung & Tipps:

  • Das Salz entzieht dem Eischnee Feuchtigkeit und der Schnee wird fester.
  • Wer keine Vanilleschote zur Hand hat, kann auf diese auch verzichten.
  • Ich gebe die Butter für ein paar Sekunden in die Mikrowelle, dann ist sie leichter cremig zu rühren.
  • Der Kuchen schmeckt auch ohne Streusel und mit Zwetschken.

Nektarinen Streuselkuchen vom Blech

Das könnte dir auch schmecken:

Schreibe einen Kommentar

*