Blitzschnelle Himbeer-Topfen-Schiffe

Wenn’s schnell gehen muss hab ich immer einen fertigen Blätterteig zuhause. Den kann man auch super einfrieren und bei Bedarf aufgehen lassen. Die Himbeer-Topfen-Schiffe sind blitzschnell zubereitet und sehen dabei auch noch gut aus. Sie sind fast wie kleine Törtchen aber nicht mal annähernd so aufwändig. Obendrein ein echtes Anfängerrezept.

Ich wähle als Form eine Muffinform. Genausogut könnte man statt kleinen Schiffchen aber auch richtige Topfentascherl machen. Die Früchte wähle ich nach Saison bzw. je nachdem was ich im Gefrierfach so finde.

Zutaten:

  • 1 Pkg. fertigen Blätterteig zB von Tante Fanny
  • 250g Topfen
  • 50g gesiebten Staubzucker
  • 1 Dotter
  • 15g Vanillepuddingpulver
  • etw. Zitronenschale
  • Himbeeren

Zubereitung:

  • Blätterteig mit Teigrädchen in 12 Rechtecke schneiden.
  • Muffinform einfetten und Rechtecke in die Form geben. Nur leicht andrücken.
  • Topfen und Dotter verrühren. Zucker, Vanillepuddingpulver und Zitronenschale dazugeben.
  • Himbeeren auf die Blätterteig-Stückchen verteilen. Eine Handvoll aufheben.
  • Die Topfen-Füllung in die Form geben und die restlichen Himbeeren darauf verteilen.
  • Bei 190° Heißluft ca. 20 Minuten backen.

CC Erfahrung & Tipps:

  • Ein Teigrädchen macht die schönen Zacken. Es geht natürlich auch mit einem Küchenmesser.
  • Es eignen sich allerlei Früchte wie Erdbeeren, Heidelbeeren, Pfirsiche oder auch ein Fruchtcocktail.
  • Wer keine Früchte zur Hand hat kann auch Rosinen verwenden. Besonders lecker ist es wenn die Rosinen ein paar Tage in Rum eingelegt waren.
  • Ich mach immer die doppelte Menge und mache daraus ein Muffin-Blech und Topfentascherl mit verschiedenen Früchten.
  • Der Topfen und das Vanillepuddingpulver kann durch QimiQ Classic Vanille ersetzt werden.

 

Das könnte dir auch schmecken:

Schreibe einen Kommentar

*